Stimmen

Das sagen ehemalige Referendare über Fieldfisher

Isabel Probst

"Bei interessanten und anspruchsvollen Mandanten arbeitet man als Referendar eng mit den Anwälten und Partnern zusammen, wobei neben eigenverantwortlicher Arbeit stets Zeit für eine gemeinsame Besprechung rechtlicher Fragestellungen bleibt. Die Arbeitsatmosphäre im Hamburger Office ist sehr angenehm und die Kanzlei unterstützt die Referendare bei privaten Repetitorien zur Examensvorbereitung."

Desideria-Alexia Pohl

"Als Referendarin wird man von Beginn an als vollwertiges Teammitglied direkt in spannende Mandatsarbeit einbezogen. Man hat oft direkten Partnerkontakt – keine Selbstverständlichkeit in großen Wirtschaftskanzleien. Die Atmosphäre im Hamburger Büro ist professionell und ungezwungen."